Michael Wittschier

 
     
 
 

 

 

 

 

Im Neubau des 'Berufskollegs Oberberg',

Kaufmännische Schulen Gummersbach und  Waldbröl, Hans-Böckler-Str. 5, in 

Gummersbach habe ich im August 2004

eine Pausenhallenwand mit Hilfe

von Orientierungspunkten, Seilen

und alten Schuhleisten gestaltet. 

   

 

 

Anfang Mai 2017

habe ich eine ca. 20 Quadratmeter

große Fläche an der Westtangentenwand

(in Höhe der Radiumstraße)

in Wipperfürth mit acht Rostfiguren

bemalt, die ich in verkleinerter Form

als Rostflecken auf der alten Eisenbahnbrücke

über die Wupper am Festplatz Ohler Wiesen

über viele Jahre hinweg 'gesammelt' habe.

 

 

 

 

 

 

   

 

Anfang 2017 habe ich der Stadt Wipperfürth

zum 800-jährigen Stadtjubiläum einen

lebensgroßen Wupperlöwen aus Glasfaser

geschenkt, der Anfang Mai 2017 an der

Bahnstraße (neben dem ALDI und gegenüber

von der Gaststätte 'Zum Bergischen Löwen')

auf einem Düker montiert und am 11.5.17 offiziell

 der Stadt übergeben wurde. Nachdem er Mitte Juni

mutwillig zerstört wurde, hat die Zahnarztpraxis

Dietz in Wipperfürth einen neuen, stabileren

Löwen spendiert. Den demolierten Löwen 1.0 habe

ich wieder restauriert und mobil gemacht.

Er kann bei der Stadtverwaltung am Marktplatz

ausgeliehen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2019

 

HOME